Freightos Baltic Index für Containerfrachtraten

Internationale Live-Frachtraten und Trends aus dem weltweit größten Frachtratenindex. Wählen Sie unten eine Route aus, um täglich aktualisierte Routen und Trends zu sehen.

FBX :
  • FBX - Global Container Index
  • FBX01 - China/East Asia to North America West Coast
  • FBX02 - North America West Coast to China/East Asia
  • FBX03 - China/East Asia to North America East Coast
  • FBX04 - North America East Coast to China/East Asia
  • FBX11 - China/East Asia to North Europe
  • FBX12 - North Europe to China/East Asia
  • FBX13 - China/East Asia to Mediterranean
  • FBX14 - Mediterranean to China/East Asia
  • FBX21 - North America East Coast to Europe
  • FBX22 - Europe to North America East Coast
  • FBX24 - Europe to South America East Coast
  • FBX26 - Europe to South America West Coast
Weekly prices
    Instantly benchmark spot quotes from 30+ forwarders.

    Über den Freightos Baltic Index™: Internationaler Frachtratenindex.

    • Welche Daten verwendet der Freightos Baltic Index?
      Im Gegensatz zu anderen Frachtindizes basieren FBX auf aggregierten und anonymisierten Echtzeit-Geschäftsdaten von globalen Frachtführern, Spediteuren und Verladern, die die Frachtratenverwaltungs-Plattform Freightos AcceleRate nutzen. Deshalb glauben wir, dass unser Fracht-Index die genaueste Echtzeit-Darstellung der verfügbaren Marktkurse ist.
    • Welche Häfen repräsentieren jede Region?
      Global: Dies ist ein gewichteter Durchschnitt der 12 zugrunde liegenden Routenindizes (inklusive Backhaul für alle Spuren außer den beiden südamerikanischen Spuren). Es wird erwartet, dass dieser Index die Voraussetzungen für zukünftige derivative Finanzinstrumente in der gleichen Weise wie der Baltic Index schaffen könnte. China/Ostasien: CNSHA - Hafen von Shanghai CNNGB - Hafen von Ningbo HKHKG - Hafen von Hong Kong CNSZX - Hafen von Shenzhen CNCAN - Hafen von Guangzhou TWKHH - Hafen von Kaohsiung JPTYO - Hafen von Tokyo KRPUS - Hafen von Busan Nordamerika Westküste: USLGB - Hafen von Long Beach USLAX - Hafen von Los Angeles USTIW - Hafen von Tacoma USSEA - Hafen von Seattle USOAK - Hafen von Oakland CAVAN - Hafen von Vancouver Nordamerika Ostküste: USEWR - Hafen von Newark USNYC - Hafen von New York USSAV - Hafen von Savannah USCHS - Hafen von Charleston CAMTR - Hafen von Montreal Europa: DEHAM - Hafen Hamburg NLRTM - Hafen Rotterdam GBFXT - Hafen Felixstowe FRLEH - Hafen Le Havre DEBRE - Hafen Bremen BEANR - Hafen Antwerpen GBSOU - Hafen Southampton Mediterranean: ESVLC - Hafen von Valencia ESALG - Hafen von Algeciras ESBCN - Hafen von Barcelona EGPSD - Hafen von Port Said GRPIR - Hafen von Piräus TRAMB - Hafen von Ambarli MTMAR - Hafen von Malta Freeport ITGIT - Hafen von Gioia Tauro ITGOA - Hafen von Genua ILASH - Hafen von Ashdod Südamerika Ostküste: BRSSZ - Hafen von Santos ARBUE - Hafen von Buenos Aires UYMVD - Hafen von Montevideo BRPNG - Hafen von Paranagua Südamerika Westküste: PECLL - Hafen von Callao ECGYE - Hafen von Guayaquil CLSAI - Hafen von San Antonio
    • Wie werden die Daten des Freightos Baltic Index berechnet?
      Die Preise, die im Index verwendet werden, sind Kurzzeit Freight-All-Kind-Tarife (FAK) und damit verbundene Zuschläge zwischen Transporteuren, Spediteuren und Großverlardern. Indexwerte werden berechnet, indem der Preis-Mittelwert für alle Preise (um den Einfluss von Ausreißern zu minimieren) auf aktiven Fahrspuren mit Gewichtung durch den Spediteur herangezogen wird. Jeden Monat werden 50 bis 70 Millionen Preispunkte erfasst. Die FBX-Indexpreise werden sonntags für die Vorwoche (Sonntag bis Samstag) veröffentlicht.
    • Warum ist dies besser als der Shanghai Freight Index?
      Der Shanghai Freight Index (SCFI) wurde 2005 von der chinesischen Regierung geschaffen, um die Effizienz des Logistikmarktes zu verbessern. Der von der Shanghai Shipping Exchange betriebene SCFI ist ein zugänglicher Richtwert, der sowohl Käufern als auch Verkäufern hilft, leicht zu erkennen, wo sich die aktuellen Marktkurse befinden. Seit 2010 wird die Genauigkeit des SCFI von KPMG überwacht. Der SCFI stützt sich auf Baskets mit gemeldeten Spot-Kursen für den Export von Shanghai in 15 Häfen weltweit. Diese Tarife beinhalten Hafen-zu-Hafen-Gebühren und damit verbundene Seefrachtzuschläge, die von den SCFI-Panelisten, 20 Transporteuren und 17 Frachtführern oder Spediteuren gemeldet werden. Die Spot-Kurse, die rund 25 % der weltweiten Buchungen ausmachen, sind unbeständiger als die vereinbarten Kurse. Allerdings scheint sich die Branche in Richtung kürzerer Kontrakte zu bewegen, zusammen mit einem Anstieg der Spot-Kurse. FBX unterscheidet sich vom SCFI in einigen Kernpunkten: Die Daten werden aus Live-Geschäftsdatenbanken aggregiert und anonymisiert, wobei wöchentlich mehrere zehn Millionen Preispunkte aktualisiert werden. Die umfangreiche Datenbank von Freightos bietet mehr Datenpunkte und ermöglicht so eine höhere Genauigkeit. Die FBX-Abdeckung umfasst andere Kernstrecken als die aus China. Absolut kostenlos.
    • Warum bietet Freightos den Freightos Baltic Index kostenlos an?
      Während die jährlichen Kosten für die meisten Fracht-Indizes tausende von Dollar sind, haben wir uns entschieden, die Daten freizugeben. Freightos ist davon überzeugt, dass Transparenz die globale Logistikbranche stärkt und hat den Freightos Baltic Index ins Leben gerufen, um den Markt effizienter zu machen.
    • Kann ich Freightos Baltic Index Daten beziehen?
      FBX-Daten stehen den Teilnehmern auf der Baltic Exchange-Website, über die Freightos-Website und auf den Bildschirmen von Thomson Reuters Eikon zur Verfügung. Es wird auch wöchentlich auf dem Marktdatenportal des JOC aktualisiert, wöchentlich in die GSCi-Marktforschungsplattform von TI Insight eingebunden und steht kurz vor dem Start in Bloomberg. Neben der Anzeige von Diagrammen können Sie auch csv-Dateien oder png-Diagramme herunterladen. Die Verwendung von Indexdaten ist zulässig, erfordert aber die Zuordnung der Daten zum Freightos Baltic Index. Bei Verwendung von FBX-Diagrammen oder -Grafiken ist ebenfalls ein Link auf den Index erforderlich. Wenn Sie ein Journalist, Analytiker oder Hobby-Logistiker sind, kontaktieren Sie Freightos, wenn Sie an einer CSV-Version der Daten interessiert sind.
    • Welche Versandarten sind abgedeckt?
      Während der Freightos-Marktplatz und der Frachtratenrechner Haus-zu-Haus-Schätzungen für Luft- und Seefracht enthalten, bietet der Freightos Baltic Index derzeit nur Indizes für Seefracht. Luftfrachtratenindizes werden in naher Zukunft hinzugefügt.
    TO BE LAUNCHED SOON
    please leave your email.